APEMH



Offene und geschlossene Dienste der APEMH

COVID 19 - Überblick über die aktuelle Situation der Dienste der APEMH

Mitteilung vom 27.03.2020 - 14:00

 

Um die gefährdete und fragile Bevölkerung im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie so weit wie möglich zu schützen, folgt hier ein Überblick über die offenen und geschlossenen Aktivitäten der APEMH.

 

 

Diese Informationen werden regelmäßig aktualisiert, wenn sich die Situation weiterentwickelt.



Folgende Aktivitäten der APEMH bleiben offen:

- alle Wohnstrukturen

- Ambulante Dienste: SCAF, Sesad, Centre Ressource Parentalité, SAS. Die Aktivität wird jedoch auf das unerlässliche Minimum reduziert

- der „Butteck” in Bettange-sur-Mess

- Die Verwaltungsbüros der APEMH bleiben geöffnet und sind jederzeit telefonisch erreichbar.

 

Es sei darauf hingewiesen, dass das Zentrum Nossbierg und sämtliche WOHNstrukturen für alle Besuche von außen geschlossen bleiben. Nur die für die Betreuung und Pflege der Bewohner notwendigen Aktivitäten werden beibehalten.



Die Aktivitäten der folgenden Dienste werden bis auf Weiteres ausgesetzt:

- Tagesbetreuungseinrichtungen für Kinder und Erwachsene: SEAI Topolino und Kokopelli, CARR Norden und Süden, Tagesbetreuungsstätte in Mondorf, Esch/Alzette, Clervaux und das Service d’activité de jour auf dem Nossbierg)

- Aktiff (Treffpunkt für alle aktiven Leute in der Freizeit)

- Werkstätte und CPP (Lehreinrichtungen für berufliche Ausbildung)

- alle Weiterbildungen im Rahmen der UFEP



Alle Mitarbeiter der APEMH sind mobilisiert, um so gut wie möglich auf die Bedürfnisse und Notwendigkeiten in dieser kritischen Situation zu reagieren.

 

Download - Mitteilung COVID-19

 
Bande Bande